FDP: Die Politik sollte die Fragen der Linner Bürger ernst nehmen

Im Gegensatz zu dem Vorsteher der Bezirksvertretung Oppum-Linn, Dr. Hansjürgen Tacken (SPD), und dem Sprecher der SPD in der Bezirksvertretung, Helmut Späth (SPD), hält die FDP die Sorgen des Bürgervereins Linn in Sachen Trailerport weder für „aufgebauscht“ noch für verfrüht.

„Es geht nicht darum, Ängste zu schüren, sondern dass die Politik auf seit langem gestellte Fragen von Bürgern eingeht“, erklärt FDP-Fraktionsvorsitzender Joachim C. Heitmann.

„Die Stadt ist Mehrheitsgesellschafter der den Trailerport planenden Hafengesellschaft. Die Vertreter von CDU, SPD und Grünen sind im Aufsichtsrat vertreten und informiert. Sie haben auch das Interesse der von dem Lkw-Verkehr betroffenen Bürger zu vertreten!“ Mit Schreiben vom 26.04.18 habe der Oberbürgermeister der Bezirksvertretung Linn mitgeteilt, dass er von einer Offenlage der Entwurfsplanung im 1. Halbjahr 2018 ausgehe, und dass eine Informationsveranstaltung für die Bürger geplant sei, so die FDP.“

Angesichts dessen verzwergen die Herren Dr. Tacken und Späth die von den Bürgern angerufene Bezirksvertretung, wenn sie die Auffassung vertreten, dass erst die Bewilligung der Förderanträge für das Projekt abgewartet werden soll.

An wen anders, als die Bezirksvertretung sollen sich die Bürger denn wenden, wenn der Oberbürgermeister sie abwimmelt und die Hafengesellschaft sie nicht als Dialogpartner – jedenfalls bislang – ansieht?

Related Articles

Abstands- und Maskenpflicht auch auf Spielplätzen

In der aktuellen Corona-Schutzverordnung gibt es auch eine Regelung zum Besuch von Spielplätzen, daran erinnert die Stadt Krefeld in ihrer aktuellen Meldung. Anders als...

Noch mehr „Illuminierte Bäume“ in der Krefelder Innenstadt

In der Innenstadt setzen weitere „Illuminierte Bäume“ stimmungsvolle Akzente: Pünktlich zum ersten Advent werden zusätzlich 27 Bäume auf dem südlichen Dionysiusplatz, der Angerhausenstraße und...

Orange the World – Ein sichtbares Zeichen gegen häusliche Gewalt

Weltweit werden vom 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, bis zum 10. Dezember, dem Tag der Menschenrechte, Gebäude und Wahrzeichen als...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

21,089FansGefällt mir
2,386FollowerFolgen
0AbonnentenAbonnieren
- Advertisement -

Latest Articles

Abstands- und Maskenpflicht auch auf Spielplätzen

In der aktuellen Corona-Schutzverordnung gibt es auch eine Regelung zum Besuch von Spielplätzen, daran erinnert die Stadt Krefeld in ihrer aktuellen Meldung. Anders als...

Noch mehr „Illuminierte Bäume“ in der Krefelder Innenstadt

In der Innenstadt setzen weitere „Illuminierte Bäume“ stimmungsvolle Akzente: Pünktlich zum ersten Advent werden zusätzlich 27 Bäume auf dem südlichen Dionysiusplatz, der Angerhausenstraße und...

Orange the World – Ein sichtbares Zeichen gegen häusliche Gewalt

Weltweit werden vom 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, bis zum 10. Dezember, dem Tag der Menschenrechte, Gebäude und Wahrzeichen als...

Drive-In-Museum lockte zahlreiche Menschen nach Linn

Das erste Drive-In-Museum lockte zahlreiche Menschen aus dem Rheinland und dem Ruhrgebiet nach Krefeld. Bei der rund sechsstündigen und einmaligen Aktion stellten das Museum...

Stadtverwaltung beauftragt weiteres Labor mit Corona-Tests

Die Zahl der akut mit dem Coronavirus infizierten Personen in Krefeld ist von Sonntag auf Montag gesunken: Am Montag, 23.November, (Stand: 0 Uhr) waren...