Präsenzkonzept Innenstadt: Polizei und Stadt kontrollieren am Platz der Wiedervereinigung und Theaterplatz

Polizei-Auto-Einsatz-Unfall

Im Rahmen des Präsenzkonzeptes Innenstadt hat die Polizei Krefeld gemeinsam mit der Stadt Krefeld am Dienstagabend (13. November 2018) den Platz der Wiedervereinigung, den Theaterplatz und eine Shisha Bar kontrolliert. Dabei wurden Verstöße festgestellt und geahndet. Die Shishabar wurde vorläufig geschlossen.

Auf dem Theaterplatz haben die Beamten 26 Personen angetroffen. Drei von ihnen führten Messer mit sich. Zwei Messer wurden vernichtet, eins sichergestellt. Zudem gab es zwei Anzeigen wegen Drogenbesitzes. Ein Mann wurde wegen Verdachtes des illegalen Aufenthaltes in Gewahrsam genommen.

Am Platz der Wiedervereinigung trafen die Einsatzkräfte im Zeitraum von 18 Uhr bis kurz nach Mitternacht 29 Personen an und ahndeten einen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Bei der Kontrolle einer Shisha Bar auf der Königstraße wurden 15 Kilogramm Tabak sichergestellt, weil der Verdacht besteht, dass die Ware nicht hinreichend versteuert ist. Außerdem wurden ordnungsrechtliche Verstöße festgestellt und zur Anzeige gebracht. Die Verantwortlichen der Stadt ordneten die vorläufige Schließung der Shisha Bar an.