Landesinitiative StadtBauKultur informiert sich über „Made in Krefeld Special“

Bei ihrem Besuch auf dem „Made in Krefeld Special“ blickte Dr. Hanna Hinrichs, Geschäftsführerin Programm im Verein bei StadtBauKultur NRW e.V., aus baukultureller Sicht auf die vorweihnachtliche Initiative des Krefelder Stadtmarketings. „Eine lebendige Innenstadt braucht an vielen Stellen ein neues Nachdenken“, so Hinrichs. Dieses neue Denken müsse auch fragen, welche Form gewohnte Traditionen brauchen und wie man darüber die Talente einer Stadt sichtbar machen kann.

Das „Made in Krefeld Special“ ist Teil des Krefelder Perspektivwechsels, mit dem das Stadtmarketing Potentiale der Stadt offenlegen, Menschen und Institutionen neu einbinden und hierüber Kräfte für die Entwicklung der Stadt mobilisieren will. Das „Made in Krefeld Special“ gibt dem klassischen Format „Weihnachtsmarkt“ über die Gestaltung, das Rahmenprogramm und die beteiligten Akteure eine neue Ebene als eigenständige Krefeld-Botschaft. „Vor allem die Aussteller in den Hütten, aber auch die Besucher, werden so zu Botschaftern für eine Stadt im Aufbruch“, so der Leiter der Stadtmarketings, Uli Cloos. Der Besuch der Delegation von StadtBauKultur NRW greife diese Grundidee des „Made in Krefeld Specials“ auf.

StadtBauKultur setzt sich mit Zukunftsfragen von Stadtentwicklung in NRW auseinander. Im Verbund mit Institutionen aus den Bereichen Architektur, Ingenieurwesen, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur, Forschung, Wohnungswirtschaft, Kunst und Einzelhandel geht es um Quartiersentwicklung, Innenstadtperspektiven, Immobiliennutzungen, Bauen und soziale Integration.

Related Articles

Drive-In-Museum lockte zahlreiche Menschen nach Linn

Das erste Drive-In-Museum lockte zahlreiche Menschen aus dem Rheinland und dem Ruhrgebiet nach Krefeld. Bei der rund sechsstündigen und einmaligen Aktion stellten das Museum...

Stadtverwaltung beauftragt weiteres Labor mit Corona-Tests

Die Zahl der akut mit dem Coronavirus infizierten Personen in Krefeld ist von Sonntag auf Montag gesunken: Am Montag, 23.November, (Stand: 0 Uhr) waren...

Frost: Wasserleitungen auf den Friedhöfen werden geschlossen

Zur Vermeidung von Frostschäden werden auch in diesem Jahr die Wasserhähne und -zapfstellen nach den Totengedenktagen auf allen Krefelder Friedhöfen abgestellt. Spätestens am 30....

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

21,076FansGefällt mir
2,386FollowerFolgen
0AbonnentenAbonnieren
- Advertisement -

Latest Articles

Drive-In-Museum lockte zahlreiche Menschen nach Linn

Das erste Drive-In-Museum lockte zahlreiche Menschen aus dem Rheinland und dem Ruhrgebiet nach Krefeld. Bei der rund sechsstündigen und einmaligen Aktion stellten das Museum...

Stadtverwaltung beauftragt weiteres Labor mit Corona-Tests

Die Zahl der akut mit dem Coronavirus infizierten Personen in Krefeld ist von Sonntag auf Montag gesunken: Am Montag, 23.November, (Stand: 0 Uhr) waren...

Frost: Wasserleitungen auf den Friedhöfen werden geschlossen

Zur Vermeidung von Frostschäden werden auch in diesem Jahr die Wasserhähne und -zapfstellen nach den Totengedenktagen auf allen Krefelder Friedhöfen abgestellt. Spätestens am 30....

Stadtmitte: Unfall mit Streifenwagen – Drei Personen verletzt

Am gestrigen Sonntagabend (22.11.) ist es auf dem Preußenring/Prinz-Ferdinand-Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen, an dem ein Streifenwagen beteiligt war. Dabei wurden drei Personen leicht...

Zwei Radwege wurden saniert

Der Kommunalbetrieb Krefeld hat im Auftrag der Stadt zwei Radwege erneuert. Im Hülser Bruch wurde am Flünnertzdyk zwischen dem Sprudeldyk und dem Höchterdyk auf...