Schutz vor Hochwasser: Rheintor wird zur Übung geschlossen

Hochwasser-Schutz-Uerdingen

Das Uerdinger Rheintor wird geschlossen – auch wenn der Rheinpegel noch nicht wieder auf einem hohen Niveau angekommen ist. Das Schließen des Rheintores muss allerdings stetig geübt werden, damit es im Ernstfall auch unproblematisch und schnell geschlossen und die Stadt vor einem Hochwasserereignis geschützt werden kann.

Traditionell findet diese Übung und damit verbunden die Schließung des Uerdinger Rheintores in der Woche vor Weihnachten statt. Sie wird durch die Mitarbeiter des Baubetriebshofs des Kommunalbetriebs Krefeld durchgeführt. Sofern keine besonderen Gründe dagegen sprechen, wird das Tor voraussichtlich nach den Weihnachtsferien wieder geöffnet.