Hüls: Unfallfahrer landet im Graben und flüchtet

Polizei-Unfall-Auto

Wie die Polizei heute mitteilt, hatte am Sonntagmorgen (20. 01) ein Autofahrer einen Alleinunfall verursacht und ist anschließend geflüchtet. Dabei hat er vergeblich versucht, seine Spur zu verwischen.

Gegen 10:20 Uhr erhielt die Polizei den Hinweis auf ein Auto, dass im Bereich Lookdyk im Graben liegt. Die Beamten fanden einen blauen Seat vor, der im Frontbereich beschädigt war. Vom Fahrer keine Spur, zudem waren beide Kennzeichen vom Auto entfernt worden. In der Nähe fanden sie ein kaputtes Verkehrsschild, unter dem Auto lag eine Flasche Whiskey.

Was der Flüchtige wohl vergessen hatte: Auf der grünen Umweltplakette in der Windschutzscheibe steht das Kennzeichen gut leserlich! So konnten die Beamten den Fahrer schnell ermitteln. Gegen den 22-Jährigen wird nun wegen Unfallflucht ermittelt. Ob Alkohol eine Rolle spielte, müssen ebenfalls die Ermittlungen ergeben.