Mediothek-Reihe „Beats’n’Books“: Bonjour Paris!

Mediothek-Krefeld-Paris

Die Mediothek Krefeld am Theaterplatz 2 lädt am Donnerstag, 14. Februar, um 20 Uhr zu einer Ausgabe ihrer Reihe „Beats’n’Books“ mit Konzertlesungen ein. „Bonjour Paris!“ heißt es an diesem Abend. Die Hörfunkjournalistin des Westdeutschen Rundfunks und Paris-Liebhaberin Viola Gräfenstein führt durch die literarische Welt der Pariser Bohème.

Pianist Berthold Scheuß begleitet den Spaziergang durch Paris mit eigenen und bekannten musikalischen Interpretationen sowie mit Stücken von Debussy, Mussorgski, Dassin und John Lewis. Die Besucher genießen bei einem Glas Wein die musikalisch-literarischen Häppchen aus Frankreichs Metropole.

Dabei wagen sie mit Viola Gräfenstein einen verliebten Blick vom Eiffelturm, schlendern zusammen mit Claude Debussy verträumt die Seine entlang, flanieren mit Marcel Proust singend über die Champs-Élysées, stöbern mit Émile Zola durch die Kaufhäuser von Paris, stapfen mit Théophile Gautier flirtend durch den Tiefschnee der Tuilerien und feiern mit Charles Baudelaire auf dem Montmartre das turbulente Leben. Alle Texte sind Momentaufnahmen, die sie am Charme der Stadt und ihrer Bewohner teilhaben lassen. Dabei treffen sie auf zahlreiche Dichterinnen vom linken Seineufer, die in ihren Werken die Magie der Stadt einfingen, denn besonders für Frauen eröffnete die Metropole einzigartige Welten und Möglichkeiten. Adrienne Monnier, Simone de Beauvoir, Gertrude Stein und Djuna Barnes zeigen uns ein Paris, das an eine weltoffene und zugleich facettenreiche Frau erinnert. Der Eintritt kostet fünf Euro. Karten sind ab sofort am Serviceschalter der Mediothek oder an der Abendkasse erhältlich.