Uerdingen: Radfahrer begeht Unfallflucht nach Zusammenstoß mit Fußgänger

Polizei-Einsatz-Auto

Wie die Polizei berichtet, ist es am gestrigen Donnerstag (14.02.) in Uerdingen zu einem Zusammenstoß zwischen einem Fußgänger und einem Radfahrer gekommen. Der Fußgänger wurde leicht verletzt, der Radfahrer flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen.

Der 58-jährige Uerdinger war gegen 6 Uhr auf der Rheinpromenade Richtung Rheintor unterwegs, als ihm ein Radfahrer mit hellem Halogen-Vorderlicht entgegenkam. Man versuchte, sich gegenseitig auszuweichen, dennoch kam es zum Zusammenstoß. Der Fußgänger fiel mit Kopf und Oberkörper gegen einen Baum, auch der Fahrradfahrer stürzte. Der Uerdinger schrie lauthals, der Radfahrer bestieg sein Gefährt, ohne sich um den leicht verletzten Mann zu kümmern, und fuhr weiter Richtung Duisburg.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen des Vorfalls, sich zu melden unter 02151 6340 oder via E-Mail: hinweise.krefeld@polizei.nrw.de