Sturmtief Bennet verursacht 18 Einsätze im Stadtgebiet Krefeld

Feuerwehr-Blaulicht-Einsatz

Die Feuerwehr Krefeld wurde aufgrund des Sturmtiefs zu insgesamt 18 Einsätzen am Rosenmontag alarmiert. Die Einsatzkräfte zersägten umgehend umgestürzte Bäume und räumten sie beiseite.

Zwei weitere drohten auf die Verkehrsfläche zu stürzen und wurden vorsorglich mit Motorkettensägen gefällt. Die Drehleitern der Feuerwehr entfernten bei verschiedenen Einsätzen mehrere lose Dachziegel. Auf der Untergath lösten sich Teile eines Flachdaches einer Lagerhalle. Insgesamt waren bis 18 Uhr die Berufsfeuerwehr sowie die Einheiten der freiwilligen Feuerwehr Hüls, Traar und Oppum im Einsatz.