Hunde müssen in Naturschutzgebieten an die Leine

Zu Beginn der Brut- und Setzzeiten möchte der Kommunalbetrieb Krefeld noch einmal alle Hundebesitzer dazu auffordern, ihre Hunde in den Naturschutzgebieten anzuleinen. In allen Krefelder Naturschutzgebieten gilt ein generelles Leinengebot für Hunde.

Gerade in der Brut- und Aufwuchsphase sollten alle Besucher besondere Rücksicht auf die Natur nehmen.

Insgesamt gibt es in Krefeld zehn Naturschutzgebiete, wobei der Bereich Hülser Berg/ Hülser Bruch mit rund 430 Hektar das größte Gebiet darstellt. Weitere größere Schutzgebiete sind der Egelsberg, das Latumer Bruch und die Niepkuhlen. Jedes der Naturschutzgebiete weist spezifische Besonderheiten auf, die Lebensraum für seltene Tier- und Pflanzenarten bieten. Deshalb ist es verboten abseits der Wege zu laufen oder mit dem Fahrrad zu fahren, sowie einen Hund unangeleint laufen zu lassen.

Seltene Brutvögel wie der Kiebitz, die Feldlerche oder die Waldschnepfe als Bodenbrüter sind besonders gefährdet. Darüber hinaus können Vogelarten, die in Bodennähe brüten, wie die Heckenbraunelle, das Rotkehlchen oder die Nachtigall ebenfalls durch frei laufende Hunde beeinflusst werden. Zudem setzt das Rehwild Ende April / Anfang Mai die jungen Kitze, weitere Säugetiere wie der Feldhase versorgen zu dieser Jahreszeit ihre Jungtiere.

Es muss deshalb gerade in dieser Zeit besonders darauf geachtet werden, dass der vierbeinige Begleiter nicht den Jagdinstinkt wieder entdeckt. In den kommenden Wochen wird es deshalb in den Naturschutzgebieten verstärkt zu Kontrollen kommen.

Related Articles

Musikalisch-lyrischer Online-Adventskalender der Musikschule

Normalerweise ist für die Schüler der Musikschule der Stadt Krefeld der Terminkalender in der Advents- und Weihnachtszeit prall gefüllt. Sie treten bei öffentlichen Weihnachtskonzerten...

Vorschläge zum Preis „Bürgerschaftliche Selbsthilfe“ noch möglich

Seit 1983 zeichnet die Stadt Krefeld jährlich Bürger, Verbände, Vereine und Vereinigungen für herausragendes bürgerliches Engagement aus. In diesem Jahr wird die Frist zur...

Weitere Schilder informieren zur Maskenpflicht

Mit einer neuen Beschilderung macht die Stadt Krefeld auf die Maskenpflicht in Teilen der Innenstadt sowie von Hüls, Uerdingen und Traar aufmerksam. Die großen...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

21,117FansGefällt mir
2,386FollowerFolgen
0AbonnentenAbonnieren
- Advertisement -

Latest Articles

Musikalisch-lyrischer Online-Adventskalender der Musikschule

Normalerweise ist für die Schüler der Musikschule der Stadt Krefeld der Terminkalender in der Advents- und Weihnachtszeit prall gefüllt. Sie treten bei öffentlichen Weihnachtskonzerten...

Vorschläge zum Preis „Bürgerschaftliche Selbsthilfe“ noch möglich

Seit 1983 zeichnet die Stadt Krefeld jährlich Bürger, Verbände, Vereine und Vereinigungen für herausragendes bürgerliches Engagement aus. In diesem Jahr wird die Frist zur...

Weitere Schilder informieren zur Maskenpflicht

Mit einer neuen Beschilderung macht die Stadt Krefeld auf die Maskenpflicht in Teilen der Innenstadt sowie von Hüls, Uerdingen und Traar aufmerksam. Die großen...

Digitaler Workshop der NS-Dokumentationsstelle Krefeld

Aufgrund der aktuellen Corona-Infektionszahlen kann die NS-Dokumentationsstelle Krefeld derzeit leider keine Führungen vor Ort in der Villa Merländer an der Friedrich-Ebert-Straße durchführen. „Als alternatives...

Uerdingen: Radfahrerin von Lastwagen erfasst und schwer verletzt

Am gestrigen Donnerstagmorgen (26.11.) hat ein Lkw-Fahrer eine Radfahrerin an der Kreuzung Traarer Straße / Löschenhofweg erfasst. Die Frau wurde dabei schwer verletzt. Gegen 08.30...