Rundgang durch das Kronprinzenviertel

Fassade-Programm-Sanierung-Stadt-Krefeld

Das Haus der Seidenkultur bietet am Mittwoch, 10. April, die Führung „Die Luisenstraße in Krefeld – eine Straße des 19. Jahrhunderts“ an. Dr. Christoph Dautermann, stellvertretender Leiter des Museums Burg Linn, leitet den Rundgang durch das Kronprinzenviertel, der im Haus der Seidenkultur endet.

Dort steht die Sonderausstellung „150 Jahre im Herzen des Kronprinzenviertels“ abschließend auf dem Besuchsprogramm. Treffpunkt des Spaziergangs ist um 17 Uhr die Friedenskirche, Luisenplatz 1.

Da nur eine begrenzte Personen-Anzahl teilnehmen kann, ist eine Anmeldung per E-Mail an besucherdienst@seidenkultur.deerforderlich. Zum Abbuchen des Teilnehmerbeitrages von fünf Euro werden die Anschrift der Interessenten und deren Bankverbindung benötigt. Die Teilnehmer werden per E-Mail informiert.