Gartenfest mit Weltmusik in Haus Lange und Haus Esters

Foto: Stadt Krefeld

Der Kunst-Impuls steht am Donnerstag, 1. August, unter dem Motto „Museum live erleben“. Dazu laden die Kunstmuseen gemeinsam mit den Stadtwerken SWK und der Sparkasse Krefeld jeden ersten Donnerstag im Monat ab 17 Uhr in die Kunstmuseen Krefeld – bei freiem Eintritt.

Dieses Mal erwartet die Besucher zum Thema „Moving Mood. Kunst im Garten“ ein spannendes Programm mit Führungen, Workshops, Weltmusik und kühlen Drinks in den Gartenanlagen von Haus Lange und Haus Esters.

Mobilität, Thema des zweiten Teils des Ausstellungsprojektes Anders Wohnen, steht auch an diesem Abend im Fokus. Mobile Lebensentwürfe werden an zeitgenössischen Kunstwerken und Installationen in den Gärten der Häuser Lange und Esters ablesbar. Zugleich können die Museumsbesucher mit viel Musik und Partystimmung selbst in Bewegung kommen. Bei dem Workshop „Mobiles in Bäumen“ in der Gartenanlage von Haus Lange Esters entstehen hybride Gebilde aus technischem und pflanzlichem Material. Visionäre Gehäuse und Kapseln werden zu freischwebenden Ideen aus Klang und Materie. Wer nach noch mehr Bewegung sucht, kann sich in den Gärten sportlich betätigen. Es steht ein buntes Sammelsurium aus Freizeitsportarten – von Badminton und Soft-Frisbee bis Boccia – bereit. Gesponsert werden die Sportgeräte von Intersport Borgmann.

Als besonderes Highlight wird die Band Tribubu spanische Lebensfreude und karibisches Flair in die Bauhaus-Villen bringen. Ihre Musik ist eine vielseitige Mischung aus Rumba, Folk, Blues und afrikanischem Beat – Weltmusik pur. Tribubu steht für einen Mix aus starken Worten und Botschaften mit unendlich vielen instrumentalen Melodien und Rhythmen. Die Band besteht aus dem Balafon-Spieler Brahima Diabate, dem Gitarristen Lucas Barcena und dem Sänger Dani Torres und versteht es, südliche Rhythmen und westliche Musikstile zu einem einzigartigen Klang zu vermischen. An dem Abend versorgt das Krefelder Bistro liebevoll die Gäste mit leckeren Snacks und karibischen Cocktails.