Stadtmitte: Person durch Messerstich verletzt

Festnahme-Polizei-Krefeld
Foto: Symbolbild

Am Samstag Abend (27. Juli 2019) gegen 21:00 Uhr kam es auf der Jägerstraße zu einer gefährlichen Körperverletzung durch einen Messerstich.

Durch die Feuerwehr erhielt die Polizei Kenntnis von einer Auseinandersetzung auf der Jägerstraße. Am Einsatzort traf die Polizei auf den 19-jährigen Verletzten aus Krefeld. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den zwei Tatverdächtigen und eine Absuche nach dem Messer verliefen erfolglos.

Nach den bisherigen Ermittlungen wurde der Geschädigte auf der Straße von zwei Unbekannten angesprochen. Es folgte ein verbaler Streit, in dessen Verlauf einer der Männer ein Messer gezogen und ihm in den Oberschenkel gestochen habe. Der Geschädigte wurde im Krankenhaus ambulant behandelt.

Die beiden Männer wurden wie folgt beschrieben: Beide männlich, ungefähr 20 Jahre alt, schwarze kurze Haare, dunkler Bart und südländisches Aussehen. Der mit dem Messer soll ein graues T-Shirt und eine schwarze Hose getragen haben. Der andere Mann soll ein schwarzes T-Shirt und eine Bluejeans getragen haben. Das Messer kann nicht beschrieben werden.

Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 02151 – 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.