100 Jahre Volkshochschule Krefeld

Zum ihrem 100-jährigen Bestehen hat die Volkshochschule (VHS) ein besonderes Angebot für alle Kursteilnehmenden: Die VHS-Semesterkarte Gesundheit. Sie ist ideal zum Beispiel für Beschäftigte im Schichtdienst oder mit unregelmäßigen Arbeits- oder Kinderbetreuungszeiten.

Mit dem Erwerb der Semesterkarte für 60 Euro können im neuen Herbst-Semester von 16. September bis 2. Februar alle darauf angegebenen Gesundheitskurse ein- oder mehrmals besucht werden – bis zehn Termine entwertet sind. Auf der Internetseite www.vhs.krefeld.de sind unter der jeweiligen Kursnummer Terminübersichten zu finden. Dort sind auch Terminänderungen ersichtlich. Es empfiehlt sich, die Termine vor dem Kursbesuch zu prüfen. Zu Beginn der Kursstunde wird die Karte von der Kursleitung entwertet.

Diese Kurse stehen zur Auswahl: Gymnastik für Becken, Bauch und Rücken (montags von 12 bis 13 Uhr), Gymnastik für Damen und Herren 60+ (montags von 14.15 bis 15 Uhr), Fit im Büro – Fitnessgymnastik in der Mittagspause (mittwochs von 13 bis 13.45 Uhr), Gymnastik für Damen und Herren 50+ (mittwochs von 10.50 bis 11.35 Uhr und 11.40 bis 12.25 Uhr), Tänzerisch-rhythmische Gymnastik (mittwochs von 18.30 bis 19.30 Uhr), Rückenfreundliche und schonende Gymnastik für Damen (donnerstags von 9 bis 9.45 Uhr), Dehnungs- und Kräftigungsgymnastik (donnerstags von 19 bis 19.45 Uhr), Zirkeltraining für Kraft, Ausdauer & Koordination (freitags von10 bis 10.45 Uhr).

„Wir haben uns schon seit längerer Zeit mit den Möglichkeiten einer Flexibilisierung von Kursbesuchen beschäftigt, damit auch Menschen mit unregelmäßigen Arbeitszeiten oder weniger planbaren Terminen etwas für ihre Gesundheit und Fitness tun können,“ erläutert Roland Götz, zuständiger Bereichsleiter bei der VHS. „Die Herausforderung bestand darin, diese neue Option in die VHS-Kursstruktur zu integrieren und darauf zu achten, dass in den jeweiligen Kursgruppen das Training ungestört durchgeführt werden kann.“ So wurden Kursleitungen und Teilnehmende befragt, die Rückmeldungen und Anregungen ausgewertet, und letztlich ist daraus die VHS-Semesterkarte Gesundheit entstanden.

Wenngleich es empfehlenswert ist, sich die Karte schon zu Semesterbeginn zu holen, um die größtmögliche Terminauswahl zu haben, lohnt sich der Kauf der Karte aber auch noch während des Semesters – vor allem für diejenigen, die zwei- oder dreimal die Woche trainieren möchten. Nähere Informationen zur Semesterkarte Gesundheit gibt es unter Telefon unter 0 21 51 / 36 60 26 64 oder online.