Forstwald: Messerangriff – Ehemann sticht auf seine Frau ein

Angriff-Messer-Mord-Polizei
Foto: Symbolbild

Am gestrigen Montagabend (23.09.) hat ein Mann mit einem Messer seine Ehefrau angegriffen und leicht verletzt. Er wurde festgenommen.

Nachdem das Ehepaar sich getrennt hatte, bat der Mann seine Frau, ihn in ihrem Wagen mitzunehmen. Deshalb fuhr die 32-Jährige gegen 23:20 Uhr mit ihrem Mann die Anrather Straße entlang. Dort forderte er sie auf, an einem Parkplatz am Forstwald anzuhalten. Dort griff er sie unvermittelt mit einem Messer an. Der Polin gelang es im Handgemenge, den Angriff abzuwehren.

Nachdem der Täter das Auto verlassen hat, fuhr die leicht verletzte Ehefrau zu einer Freundin nach Mönchengladbach. Nach einer ambulanten Behandlung im Krankenhaus verständigte die Freundin die Polizei.

Polizeibeamte trafen den 39-jährigen Polen in der gemeinsamen Wohnung in Krefeld an und nahmen ihn fest. Er wird morgen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Krefeld einem Haftrichter vorgeführt.