Linn: Nach Streit mit dem Auto über den Fuß gerollt

Polizei-Einsatz-Auto

Die Polizei hat am gestrigen Dienstag (03.09.) einen Autofahrer ermittelt, der nach einem Streit über den Fuß seines Kontrahenten gerollt und dann geflüchtet ist.

Gegen 19.00 Uhr sperrte ein 37-jähriger wegen Baumarbeiten einen Teil der Kurkölner Straße ab. Ein 54-jähriger Autofahrer versuchte dennoch, weiterzufahren. Daraus entwickelte sich ein Streitgespräch, in dessen Verlauf der 37-jährige nah ans Auto herantrat.

Als der Opelfahrer schließlich losfuhr, überrollte er mit dem Hinterreifen den Fuß des Mannes. Dieser blieb dank seiner Sicherheitsschuhe unverletzt. Obwohl er den Fahrer durch Schlagen an die Heckscheibe auf die Situation aufmerksam machte, flüchtete dieser, ohne sich um den Mann zu kümmern. Bevor er sich entfernte, teilte er dem 37-Jährigen und einem Zeugen allerdings seine Adresse mit.

Polizeibeamte konnten den Mann an seiner Wohnanschrift antreffen. Den Deutschen erwartet nun ein Strafverfahren. Die Ermittlungen dauern an.