Workshop „Identität und Stadtbild“ für interessierte Bürger

Krefeld-Ostwall
- Werbung -

Im Mittelpunkt des Workshops „Identität und Stadtbild“ für interessierte Bürger am Samstag, 8. Februar, von 11 bis 16 Uhr im Rathaus Krefeld am Von-der-Leyen-Platz 1 steht die „Kulturhistorische städtebauliche Analyse“.

- Werbung -

Das Projekt setzt sich mit der Entwicklungsgeschichte der Krefelder Innenstadt innerhalb des Wallvierecks auseinander. Erforscht werden soll, wie das Gebiet ursprünglich aussah, in welchen Schritten die Stadt sich verändert hat und wie diese „Zeitschichten“ und „Transformationen“ zu bewerten sind. Als Resultat soll ein städtebaulich historisches Leitbild formuliert werden. Mit Gestaltungsbeispielen und Handlungsempfehlungen soll schließlich gezeigt werden, wie die Identität verstärkt und weiterentwickelt werden kann.

Im Workshop haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Einblicke in die Arbeit der beauftragten Gutachter zu erhalten. Die Veranstaltung gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Teil werden die bisherigen Untersuchungsergebnisse erläutert. Im Fokus der anschließenden Gruppenarbeit steht das Thema „Identität“. Der zweite Teil beschäftigt sich mit dem Thema „Stadtbild“. Auch hierzu findet eine Präsentation mit anschließender Gruppenarbeit statt. Im gemeinsamen Austausch werden die Inhalte aus den Arbeitsphasen erörtert und Erkenntnisse und neue Fragestellungen formuliert.

Anmeldungen sind möglich bis Freitag, 31. Januar, unter Telefon 0 21 51 / 36 60 37 16 oder per E-Mail an ina.willemsen@krefeld.de.Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei.

- Werbung -