Linn: Polizei stellt zwei Tatverdächtige nach Einbruchsversuch in Kindergarten

Einbruch-Polizei
- Werbung -

Am heutigen Donnerstag (05.11.) konnte die Polizei zwei mutmaßliche Einbrecher stellen. Sie hatten sich auf dem Dach einer Gartenhütte versteckt.

- Werbung -

Um 02.55 Uhr hatte eine Zeugin die Polizei zu einem Kindergarten auf der Kirchgasse gerufen, nachdem sie das Geräusch einer zerberstenden Fensterscheibe gehört hatte. Die Beamten fanden Einbruchsspuren an zwei Fenstern. Sie durchkämmten die Umgebung und wurden in einem der Nachbargärten fündig: Ihr Diensthund schlug an einer Gartenhütte an. Auf deren Dach lagen zwei Männer versteckt.

Der 19-jährige Deutsche und der 28-jährige Syrer wurden festgenommen. Beide sind polizeibekannt, unter anderem laufen bereits Verfahren gegen sie, weil sie gemeinsam versucht haben sollen, in zwei weitere Kindergärten einzubrechen.

Wenige Stunden nach der Festnahme meldete auch ein Kindergarten auf dem Kreuzweg, ebenfalls in Linn, einen Einbruchsversuch. Die beiden Festgenommenen stehen im dringenden Verdacht, auch hierfür verantwortlich zu sein.

- Werbung -