Initiative Krefeld für Kinder erhält prominente Unterstützung

Joachim Watzlawik ist seit Anfang des Jahres der neue Koordinator der Initiative "Krefeld für Kinder". Von links: Stadtdirektor Markus Schön, Oberbürgermeister Frank Meyer, Sabrina Lesch (neue Koordinatorin Kommunale Präventionsketten), Gregor Micus, ehemaliger Koordinator. Foto: Stadt Krefeld

Joachim Watzlawik ist ein in Krefeld seit langem bekannter Unruhegeist – im positivsten Sinne. Seit diesem Jahr ist er der Koordinator für die Initiative Krefeld für Kinder, die Oberbürgermeister Frank Meyer vor drei Jahren im Engagement gegen Kinderarmut in Krefeld ins Leben gerufen hat. Für die gute Sache hat Watzlawik in den vergangenen Monaten zahlreiche neue Mitstreiter aktivieren können. Prominente Gesichter aus den Bereichen Sport, Medien, Schauspiel, Gesang und Politik und Wirtschaft wollen sich zukünftig als Paten gemeinsam mit ihm für die Initiative Krefeld für Kinder einsetzen und Kanäle öffnen. Zwei von ihnen werben erstmalig in einem Videobeitrag für die Initiative Krefeld für Kinder.

Zu den Paten zählen bislang der ehemalige Eishockey-Profi Christian Ehrhoff, der ehemalige Fußballtorwart Werner Vollack, das Krefelder Ehepaar Anne Poleska-Urban (ehemalige Schwimmerin) und Jochen Urban (ehemaliger Ruderer), WDR 4-Moderatorin Heike Knispel, RTL-Moderatorin Katja Burkhardt, Filmproduzent Christian Becker, WDR-Autor Michael Heussen, Schauspieler August Zirner, die Band Blind Guardian, Kathy und Patricia Kelly von der Kelly-Family, die Politiker Otto Fricke (FDP), Britta Oellers (CDU), Karsten Ludwig (Grüne), Julia Suermondt (Linke)und SWK-Vorständin Kerstin Abraham.

Die Initiative „Krefeld für Kinder“ hat Oberbürgermeister Frank Meyer als kommunale Gesamtstrategie im Engagement gegen Kinderarmut 2018 ins Leben gerufen. Alle, die die Aktion mit einer Spende unterstützen möchten, erreichen das Spendenkonto der Initiative unter dem Stichwort „Krefeld für Kinder“ bei der Sparkasse Krefeld: IBAN DE84 3205 0000 0000 4055 48. Nähere Informationen zur Initiative gibt es unter www.krefeld-fuer-kinder.de. Ansprechpartner ist Joachim Watzlawik unter Telefon 0 21 51 / 86 37 60.