Oberbürgermeister pflanzt Wunschbaum mit Kindern

Oberbürgermeister Frank Meyer hat mit Kindern einen Wunschbaum auf dem Mitmachbauernhof Mallewupp gepflanzt Foto: Stadt Krefeld
- Werbung -

Auf dem Mitmach-Bauernhof Mallewupp hat Oberbürgermeister Frank Meyer mit einigen Kindern einen „Wunschbaum“ gepflanzt. Die Idee ist im Rahmen der Kinder-Expo entstanden, wo die pädagogischen Fachkräfte der Kommunalen Zentralstelle für Beschäftigungsförderung (Kom.ZFB) an ihrem Stand den jungen Besuchern kulturelle Vielfalt näherbrachten.

- Werbung -

Gemeinsam mit den Kindern wurde überlegt, welche Wünsche sie für alle Kinder auf der ganzen Welt haben. Diese Wünsche wurden in Form einer Wimpelkette verewigt, die nun an dem Wunschbaum befestigt ist. „Es sind viele sehr ernste Wünsche zusammengekommen: Gesundheit für alle Kinder, dass Corona aufhört, dass kein Kind Hunger leiden muss, Bildungszugang für alle, ein Zuhause für alle, Liebe in den Herzen aller Kinder, Akzeptanz, aber auch Spielplätze und sichere Radwege“, berichtet Laura Alofs von der Kom.ZFB.

Der Oberbürgermeister griff in seiner Ansprache den Wunsch „Dinos für alle Kinder“ auf und schlug den Bogen zu Bildungszugängen für alle, ohne die man ja mit einem Dinosaurier nichts anzufangen wisse. Er betonte jedoch auch, wie wichtig es sei, dass alle Kinder der Welt Gelegenheit zu Leichtigkeit und Freude haben. Der Baum wurde auf dem Mitmach-Bauernhof Mallewupp direkt am Zaun der Schafswiese eingepflanzt und ist so gut von außen zugänglich. Im Rahmen der offenen Kinder- und Jugendarbeit auf dem Bauernhof wird die Wünsche-Aktion weitergeführt, sodass weiterhin ein „Zugang“ für alle Krefelder Kinder und Familien besteht. „Wir werden mit unseren Ratsuchenden aus Beratungsangeboten und auch im Kontext Schulsozialarbeit die Aktion weiter begleiten“, erklärt Laura Alofs.

- Werbung -