Türkische Generalkonsulin zu Besuch in Krefeld

Kutlay Yesemin, Frank Meyer, Ayşegül Gökçen Karaarslan, Ethem Colakoglu, Eckart Preen, Mustafa Ertürk (von links). Foto: Stadt Krefeld
- Werbung -

Oberbürgermeister Frank Meyer hat im Krefelder Rathaus die türkische Generalkonsulin Ayşegül Gökçen Karaarslan begrüßt. Die 52-Jährige Diplomatin ist seit Herbst 2019 im türkischen Generalkonsulat an der Willstädter Straße in Düsseldorf tätig. Ihr Amtsbezirk umfasst unter anderem die Städte Düsseldorf, Krefeld, Duisburg, Mönchengladbach und Oberhausen sowie die Kreise Neuss, Kleve und Viersen. Damit ist sie für die Belange von rund 300.000 ihrer hier lebenden Landsleute zuständig.

- Werbung -

Frühere Stationen von Ayşegül Gökçen Karaarslan waren die Botschaften in Bukarest und Abu Dhabi sowie in die Generalkonsulate Aleppo und Deventer. Nach dem Gespräch im Rathaus besuchte sie zusammen mit Frank Meyer und Wirtschaftsförderer Eckart Preen die Krefelder Firma Yayla. Neben einem Gespräch mit der Geschäftsführung stand auch eine Betriebsbesichtigung auf dem Programm. Das Familienunternehmen Yayla ist vor allem durch Milch- und Fleischprodukte bekannt und Namenspartner der Yayla-Arena an der Westparkstraße.

- Werbung -