Cracau: Auto bremst unvermittelt und fährt vor Straßenbahn

- Werbung -

Am Dienstagnachmittag (16.11.) musste eine Straßenbahn abrupt abbremsen, weil ein rotes Auto bremsend vor die Bahn fuhr. Eine Frau in der Bahn wurde gegen eine Sitzreihe geschleudert und verletzte sich.

- Werbung -

Der Straßenbahn-Fahrer war gegen 15.50 Uhr auf der Oppumer Straße in Richtung Dießemer Bruch unterwegs, als auf Höhe der Jet-Tankstelle ein Martinshorn ertönte. Daraufhin wechselte ein rotes Auto unvermittelt auf die linke Spur und setzte sich vor die Bahn. Der Straßenbahn-Fahrer vollzog eine Gefahrenbremsung, woraufhin eine Frau stürzte und gegen eine Sitzreihe prallte. Das rote Auto fuhr weiter. Die Frau, eine 66-jährige Krefelderin, kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Der Straßenbahn-Fahrer und die weiteren Fahrgäste blieben unverletzt.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

- Werbung -