Impfstation Seidenweberhaus ist in Betrieb

- Werbung -

Das neue Impfzentrum im Krefelder Seidenweberhaus, Theaterplatz 1, hat am Montag erfolgreich den Betrieb aufgenommen. Die Nachfrage nach Impfungen zum Coronaschutz – sowohl Booster- als auch Erst- und Zweitimpfungen – ist dort sehr groß. Zum Start bildete sich eine Menschenschlange, da sich auch zahlreiche Personen anstellten, die keinen Termin gebucht hatten. Eine Terminanmeldung wird dringend empfohlen, damit der Ablauf vor Ort möglichst reibungslos erfolgen kann.

- Werbung -

Für die ersten Woche waren kurz nach Start des Anmeldeportals www.krefeld.de/impftermin alle Termine bereits ausgebucht. Im Laufe des kommenden Mittwochs (24. November) werden auf dem Portal neue Termine freigeschaltet. Aktuell sind für die erste Woche rund 300 Impfungen täglich geplant und waren entsprechend buchbar. Die Stadtverwaltung wird in dieser Woche noch auswerten, wie weit das Terminangebot im Seidenweberhaus ausgeweitet werden kann. Die Stadtverwaltung arbeitet parallel zum Betrieb des Impfzentrums Seidenweberhaus aktuell an einem Ausbau des Impfangebotes an weiteren Stellen in Krefeld und befindet sich dazu im Dialog mit zahlreichen Akteuren.

Das neue Impfzentrum im Seidenweberhaus ist in den ehemaligen Räumen des Bürgerservice und des Restaurants Hexagon untergebracht. Die Öffnungszeiten sind montags bis donnerstags und samstags von 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 18 Uhr. Die Wochentage Dienstag und Donnerstag sind zunächst jenen Personengruppen vorbehalten, die eine schriftliche Einladung zur Booster-Impfung erhalten haben. Im Buchungsportal sind deshalb der Dienstag und der Donnerstag für die besonders gefährdeten Altersgruppen reserviert.

Die Möglichkeit zur Booster-Impfung erfolgt gemäß der aktuell geltenden Regelung der Auffrischungsempfehlung. Eine Auffrischungsimpfung soll nach derzeitigem Stand sechs Monate nach dem zweiten Impftermin erfolgen. Denjenigen, die einmal mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson geimpft wurden, wird die Auffrischungsimpfung allerdings bereits nach vier Wochen empfohlen.

So funktioniert die Buchung: Im Internetportal www.krefeld.de/impftermin können die Bürger einen Wochentag und ein freies Zeitfenster wählen. Die Terminbuchung ist erst dann wirksam, wenn die Bestätigungsmail eingegangen ist. Bei Terminbuchung im Portal ist dieser Termin erst einmal nur geblockt. Erst mit Klick auf den finalen Link in der Mail „Terminreservierung“ wird dieser Termin verbindlich gebucht und die Bürger erhalten die entsprechenden Informationen.

- Werbung -