„Satzgefüge“ – Schreibwettbewerb für 15- bis 29-jährige

Das Niederrheinische Literaturhaus auf der Gutenbergstraße. Foto: Stadt Krefeld
- Werbung -

Das Niederrheinische Literaturhaus und der Verein „Literatur in Krefeld“ veranstalten einen Schreibwettbewerb „Satzgefüge“ für junge Talente am Niederrhein. Ob Kurzgeschichten, Romane, Gedichte, Slam-Poesie oder literarische Tweet-Sammlungen – wer gerne schreibt, zwischen 15 und 29 Jahren alt ist und am Niederrhein wohnt, ist eingeladen, sich am Schreibwettbewerb zu beteiligen. Alle literarischen Genres sind erlaubt. Es können auch mehrere kurze Texte sein, die einzige Bedingung: Der Gesamtumfang ist auf maximal 1.500 Wörter begrenzt.

- Werbung -

Eine Jury wählt die überzeugendsten Texte aus. Als Gewinne winken Buchgutscheine im Wert von 100/50/25 Euro und eine öffentliche Preisverleihung mit Lesung im Niederrheinischen Literaturhaus. Wer teilnehmen möchte, schickt eine E-Mail an literaturhaus@krefeld.de mit Angabe von Name, Geburtsdatum und Wohnort sowie dem Wettbewerbsbeitrag (dieser ohne Angaben zur Person) als PDF-Datei im Anhang. Einsendeschluss ist Sonntag, 21. November.

- Werbung -